Liebe Jäger, Naturnutzer und Naturinteressierte ,

aus der Initiative „Für Jagd in Deutschland“ wurde jetzt  der eingetragene und gemeinnützige Verein „Für Jagd in Deutschland e.V. – Verein für nachhaltigen Wild- und Naturschutz“

Als frisch gewählter Vorstand des Vereins Für Jagd in Deutschland e.V. möchten wir alle Interessierten hierher einladen, alle, die Wild-, Arten- und Naturschutz betreiben und die Jagd als sinnvolles Instrument dazu begreifen. Wir stehen aktiven Jägern, aber auch Nichtjägern offen, wollen Konzepte zur tierschutzgerechten, nachhaltigen Jagd formen, mit anderen Nutzern unserer Kulturlandschaft Synergien entwickeln und unsere Rechte stärken. Wir möchten uns aber auch wehren, gegen eine Politik, die auf Verbote setzt, anstatt auf Anerkennung von praktischer Erfahrung und Selbstverantwortung.

Diese Tendenz ist nicht nur beim Thema Jagd zu beobachten, auch Nutztierhalter, Landwirte, Angler, Waldbesitzer werden zunehmend durch Gruppierungen, die ihr Wissen nicht durch Praxis, sondern durch die Medien erworben haben, beurteilt und angegriffen. Deswegen stehen wir auch Vereinen und Verbänden offen, die mit uns Interessen bündeln wollen und diese politische Entwicklung mit Sorge sehen.

Wir stehen für den Erhalt der Tierwelt, Schutz unseres Wildes und die Förderung der Natur in Deutschlands Kulturlandschaft.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Antje Wutzke, Falk Trompeter, Rita Lexer, Rositha Winkler, Andreas Tomek
(Gesamtvorstand Für Jagd in Deutschland e.V.)

http://fuerjagd.de/verein/mitgliedsantrag/

Kommentare

avatar