Der Vorstand

20160309_Part 1.2.2
Christian Greife ( Vorsitzender)

Jahrgang 1978. Aufgewachsen in einem Umfeld von Berufs-, aber auch Privatjägern wurde die Jagd von Geburt an zu einem Bestandteil meines Lebens und meiner Identität.
Es macht mir unheimlich Freude Nichtjägern meine Sicht der Jagd näher zu bringen und Ihnen somit weitere Gesichtspunkte dieses umfangreichen Themas an die Hand zu geben, damit jeder dann sein eigenes Urteil fällen kann.

Für mich bedeutet Jagd,

  • das Wissen um Leben und Tod und die Achtung vor dem Geschöpf, welches durch meine Hand sein Leben lässt.
  • Tradition, welche nach dem Motto: „Das Gute bewahren und mit dem Neuen ergänzen.“ auch mal hinterfragt werden darf.
  • Motivation, wenn man beim Ansitz Anblick hatte
  • Freude, wenn man Anblick und Waidmann’s Heil hatte
  • Engagement, das eigene Wissen und das Verständnis von Jagd für folgende Generationen zu bewahren
kontakt@fuerjagd.de

 

DrAntjeWutzke_klein
Dr. Antje Wutzke (Redaktionsleitung Wildes Wissen)

Jahrgang 1963. Über das Reiten und meine Liebe zur Natur bin ich vor mittlerweile über 30 Jahren zur Jagd gekommen. Die Erzeugung eines qualitativ hochwertigen Nahrungsmittels in aller seiner Vielfalt und dessen Verwertung ist meine Triebfeder zur Jagdausübung. Jagd mit allen ihren Facetten ist für mich ein notwendiger Bestandteil einer nachhaltigen Naturnutzung in unserer Kulturlandschaft. Die momentane politische Entwicklung und das zunehmende verzerrte Bild in der Öffentlichkeit bewog mich zum Eintritt in die FJD.
kontakt@fuerjagd.de

 

BildJG
Jakob Gottschalk (Leitung Registrier-mich)

Jahrgang 1996. Student. Seit meiner Kindheit ist die Natur fester Bestandteil meines alltäglichen Lebens. Aufgewachsen im ländlichen Umfeld, erweckten Jagd, Forstwirtschaft, Pferdehaltung und Weinbau schon in jungen Jahren mein Interesse. Mein grünes Abitur absolvierte ich mit 16 Jahren. Jagd ist für mich nicht nur eine Passion, sondern auch die Erschließung eines hochwertigen Lebensmittels, welches ich als begeisterter Freizeitkoch gerne verarbeite. Zudem leistet die Jagd als traditionelles Handwerk einen immensen Beitrag zum Natur –und Artenschutz. In meinen Augen repräsentiert „Für Jagd in Deutschland“ die Interessen der Jägerschaft auf moderne und frische Art und Weise, weswegen ich auch in Zukunft gerne Teil dieses Projekts sein möchte.
kontakt@fuerjagd.de